Beim Erstellen, Freigeben oder Versenden von Serienbriefen mit der SmartPost treten manchmal Fehler auf. Dieser Artikel beschreibt die häufigsten Fehler und welche möglichen Ursachen sich dahinter verbergen.

1.) Bereitstellung des Serienbriefs

Fehler: Die Kontakte werden bei der Zuweisung nicht erkannt!

Mögliche Ursachen: 

  • Im Anschreiben ist die Adresse als Bild hinterlegt und nicht als Text. Dies kommt häufig bei Scans vor.
  • Die Adresse enthält Markierungen oder unterschiedliche Schriftarten.

2.) Versand via E-Post 

Fehler: Ein Brief kann nicht ins Ausland zugestellt werden!

Mögliche Ursache: 

  • Wenn ein Brief international versandt werden soll, muss das Zielland in der letzten Zeile des Empfängerbereiches ausgeschrieben werden. Einfach nur einen ISO-Code zu verwenden, ist nicht ausreichend und der Brief kann nicht versandt werden.

Fehler: Ein Brief kann versendet werden!

Mögliche Ursachen: 

  • Der Serienbrief enthält Seiten im Querformat. Diese können leider nicht umformatiert werden, daher könnte dieser Brief nicht versendet werden. 
  • Die Reihenfolge beim Hochladen wurde nicht beachtet. So wurde beispielsweise der Anhang vor dem Anschreiben hochgeladen und der Brief kann - aufgrund der fehlenden Adresse auf der ersten Seite - keinem Empfänger zugeordnet werden.
  • Das Format wurde nicht eingehalten.
  • Die Datei ist zu groß, um verarbeitet zu werden. Verkleinern Sie die PDF-Datei auf dieser Seite: https://smallpdf.com/de/pdf-verkleinern und laden Sie anschließend die Datei im Anschluss nochmal hoch,

(Stand: 12/2019)

War diese Antwort hilfreich für Sie?